Gesund ernähren: Scharfe Heilkräuter-Nudel Pfanne

Gesund ernähren: Scharfe Heilkräuter-Nudel Pfanne

Die Wilden Kräuter sind sicherlich eines der am vielseitigsten einsetzbaren Alpha Foods, das wir irrsinnig gerne auch zum kochen verwenden. Sie ergänzen sich durch ihre grün-würzige Note mit vielen anderen Gewürzen und von der bunten, konzentrierten Vielfalt an hitzebeständigen und potenten pflanzlichen Sekundärstoffen profitiert die ganze Familie.

Zubereitungszeit: 20 Minuten, 2 Portionen

 

 

Zutaten

  • 1 EL Öl
  • 1 Dosierlöffel Wilde Kräuter (auch auf Amazon)
  • 120g Reisnudeln
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/2 gelbe Paprika
  • 1 Karotte
  • 75g Brokkoli
  • 1 EL rote Currypaste
  • 2 EL Sojasoße
  • 4 EL Wasser
  • 1-1 1/2 TL Chiliflocken
  • 1 TL Reisessig
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Lauchzwiebel
  • 2 TL Erdnüsse

 

 

Zubereitung

 

Die Reisnudeln zunächst in einer Schüssel mit heißem Wasser für 5-8 Minuten ziehen lassen.

Zwiebel, Paprika, Karotte und Brokkoli waschen, falls nötig schälen und in feine Streifen schneiden. Den Brokkoli in einen Topf mit Wasser für 5-7 Minuten garen.

In einer kleinen Schüssel Sojasoße, Wilde Kräuter, Wasser, Chiliflocken und Reisessig gut miteinander verrühren.

Währenddessen in einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zwiebel mit den Karotten glasig anschwitzen. Die Temperatur reduzieren und die Paprika und rote Currypaste hinzugeben.

Die mittlerweile gut eingeweichten Reisnudeln mit dem garen Brokkoli unterrühren und die Soße hinzugeben. Für 2 bis 3 Minuten scharf anbraten. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und Erdnüssen und Lauchzwiebel als Topping genießen.

Die 20 besten Heilpflanzen Europas
Wilde Kräuter
 

 

Von Elena Rosenthal
Teilen:

Zubereitungszeit

Portionen

Category
Rezepte
Merkmale

Zutaten