Mmmmhhh....lecker vegane Frühstück-Muffins

Mmmmhhh....lecker vegane Frühstück-Muffins

Diese saftig-warmen Frühstücksmuffins werden bei eurer ganzen Familie für Begeisterung sorgen. Und was auf den ersten Blick wie eine ernährungstechnische Sünde wirkt ist vollwertige, gesunde Nahrung für Körper (und Seele): Die Muffins kommen komplett ohne zugesetzten Zucker aus, sind reich an Protein und den vielen in Morning Fuel enthaltenen Sekundärstoffen.

Zubereitungszeit: 15 Minuten, für ca. 3 Personen



Zutaten

  • 200g Bananen
  • 75ml Hafermilch
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 50g Haferflocken
  • 50g Mehl
  • 30g Morning Fuel (Amazon)
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Backpulver
  • 100g Heidelbeeren


 
 

Zubereitung


Den Backofen auf 180 Grad, Ober und Unterhitze vorheizen.

Die Bananen mit einer Gabel zu Brei zerdrücken. In einer Schüssel danach die Bananen mit Hafermilch, Vanilleextrakt, Haferflocken, Mehl, Morning Fuel, Zimt und Backpulver vermischen. Wir verwenden gerne Dinkelmehl, aber ihr könnt auch herkömmliches Haushaltsmehl verwenden. 

In die so entstandene Masse die Heidelbeeren unterheben. Ihr könnt dabei frische Heidelbeeren verwenden oder gefrorene Heidelbeeren einfach vorher eine Stunde bei Raumtemperatur antauen lassen.

Muffinförmchen mit etwas Kokosöl einfetten und jeweils 2 EL Teig hineingeben, glatt streichen und für 12-15 Minuten backen.

Die fertigen Frühstücksmuffins abkühlen lassen und mit der ganzen Familie genießen 🌺🙏🤗

Sättigend, nährstoffreich und soooo lecker
Unser Frühstückspulver

 

Von Elena Rosenthal
Teilen:

Zubereitungszeit

Portionen

Category
Rezepte
Merkmale

Zutaten