Kostenloser Versand ab 20 Euro

Protein-Weihnachtsplätzchen mit Erdnussbutter

Protein-Weihnachtsplätzchen mit Erdnussbutter

Es ist die stille Zeit der Lichter, der würzigen Düfte und feinen Gebäcke. Und auch wer gesund lebt und sich balanciert, natürlich ernährt muss auf die saisonalen Gaumenfreuden nicht verzichten. Ganz im Gegenteil: Ihr werdet feststellen, dass Lenas Protein-Plätzchen mit ihrem süßem nussigen Geschmack und dem crunchy Biss auch bei großen und kleinen ausgegorenen Nachkatzen richtig gut ankommen.


Und das Beste: Sie sind in weniger als 30 Minuten zubereitet. Wir zeigen euch wie es geht.

 

 

Zubereitungszeit: 30 Minuten, 4 Portionen

Zutaten

  • 80 Gramm Hafermehl
  • 65 Gramm Vegan Protein Erdnussbutter Banane
  • 50 Gramm Reismehl
  • 50 Gramm Kokosblütenzucker
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL geriebene Tonkabohne
  • 1 TL Backpulver
  • 60 ml Kokosöl
  • 40 Gramm Erdnussbutter
  • 3 EL Cashewmousse
  • 2 TL Birkenzucker



Zubereitung


Den Backofen auf 180° vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

In einer Schüssel vermischt ihr dann die beiden Mehlsorten, den Kokosblütenzucker, das Alpha Foods Vegan Protein, Zimt, Vanilleextrakt, Tonkabohne und Backpulver miteinander.

Im nächsten Schritt rührt ihr das Kokosöl sowie die Erdnussbutter solange unter bis ein fester Teig entsteht.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche rollt ihr dann den Keks-Teig aus bevor ihr daraus Sterne oder eine andere Form ausstecht die ihr zuhause habt.

Die Plätzchen legt ihr dann auf des mit Backpapier auslegte Backblech und backt sie im Ofen für 8 bis 12 Minuten goldbraun. Lasst die Plätzchen danach zunächst komplett abkühlen. Anschließend könnt ihr sie mit Cashewmousse füllen und Birkenzucker bestreuen.
 

Pflanzliche Proteinpulver in 8 genialen Sorten
Mehr Informationen

 

 

Von Elena Rosenthal
Teilen:

Zubereitungszeit

Portionen

Category
Rezepte
Merkmale

Zutaten