Kostenloser Versand ab 20 Euro

Proteinreiche Haselnuss-Schoko-Kugeln

Proteinreiche Haselnuss-Schoko-Kugeln

Ein Genuss perfekt für das kleine Tief am Nachmittag oder abends auf der Couch: Statt industriell und mit einer Vielzahl an oft nicht deklarierten Hilfsstoffen hergestellten Süßigkeiten aus der Packung kannst du vegane, schokoladig-cremige Haselnuss-Kugeln in wenigen Minuten für die ganze Familie selber machen. Ohne Industriezucker, ohne Industrieware - aber dafür mit einer großen Portion pflanzlichem Protein und einem genialem nussigen Geschmack ausgestattet!

Zubereitungszeit: 45 Minuten Kühlzeit plus 10 Minuten Vorbereitungszeit, für ca. vier Personen



Zutaten

  • 50g Vegan Protein Haselnuss (auf Amazon)
  • 50g geröstete Haselnüsse
  • 80g Kokosmilch aus der Dose
  • 60g entsteinte weiche Datteln
  • 50g Nussmus
  • 1 TL Kakao
  • 40g dunkle Schokolade
  • 1 TL Kokosöl


 
 

Zubereitung

Datteln und Haselnüsse fein hacken und 1 EL der gehackten Haselnüsse für später zur Seite legen.

Kokosmilch, die gehackten Datteln und Nüsse, das Haselnuss-Protein und den Kakao mit einem Mixer oder starken Stabmixer fein pürieren und für 20 Minuten in den Gefrierschrank kaltstellen.

In einem Wasserbad die Schokolade und das Kokosöl schmelzen lassen. Die restlichen gehackten Haselnüsse unterrühren.

Am besten mit feuchten Händen aus der Masse Kugeln formen und jeweils eine ganze Haselnuss in die Mitte drücken. Das braucht nicht perfekt zu sein, es schmeckt auch super ohne ein rundes Meisterwerk! 
Die fertigen Kugeln dann mit der aufgewärmten Schokolade überziehen und weitere 20-30 Minuten im Gefrierfach kaltstellen.

Nussiger Proteingenuß aus rein pflanzlichen Zutaten
Vegan Protein

 

Von Elena Rosenthal
Teilen:

Zubereitungszeit

Portionen

Category
Rezepte
Merkmale

Zutaten