Vegane Kokosnuss Protein-Crêpes

Vegane Kokosnuss Protein-Crêpes

Kleine Leckereien werden nicht umsonst als "Soul Food" bezeichnet - Essen, das der Seele gut tut. Doch was der Seele gut tut muss nicht schlecht für die Figur sein. Wir zeigen dir heute eine proteinreiche und dafür zuckerarme Alternative zu regulären Crêpes - 100% pflanzlich und mit einer natürlich feinen Kokosnussnote.

Jede Portion von Lenas Kokos Protein-Crêpes kommt auf mehr als 12g Protein.

Zubereitungszeit: 20 Minuten, 2 Portionen

 

 

Zutaten

  • 90 Gramm Dinkelmehl
  • 50 Gramm Kokosblütenzucker
  • 30 Gramm (2 Scoops) Vegan Protein Kokos
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kardamom
  • 1 TL Vanille
  • 200 ml Hafermilch
  • 1 TL Kokosöl

 

 

Zubereitung

 

In einer Schüssel vermischst du zunächst das Mehl mit dem Kokosblütenzucker, dem Proteinpulver in der Geschmacksrichtung Kokos, Zimt, Kardamom und Vanille miteinander. Danach wird die Hafermilch untergerührt bis ein glatter Teig entsteht.

In einer Pfanne erhitzt du dann Kokosöl und bäckst die Crêpes von beiden Seiten goldbraun aus.

Zum Servieren kannst du deine Protein-Crêpes mit 1 TL Mandelmus, ein wenig Kokosblütensirup, Mandeln und Hanfsamen ohne schlechtes Gewissen genießen 🥥

Vegane Proteinpulver ohne synthetische Zusätze oder chemische Hilfsstoffe
In 8 leckeren Sorten

 

 

Von Elena Rosenthal
Teilen:

Zubereitungszeit

Portionen

Category
Rezepte
Merkmale

Zutaten