Vegane Proteinpizza einfach selber machen

Vegane Proteinpizza einfach selber machen


Ein italienischer Klassiker - die Pizza - ist im 20. Jahrhundert zum Fast Food mutiert - und wir holen sie zurück in die gesunde Küche: Proteinreiche Gemüse-Pizza, vollständig nachhaltig vegan und gleichwohl irrsinnig knusprig lecker für die ganze Familie 😃💪🍕

Zunächst Mehl mit geschmacksneutralem veganem Proteinpulver, Hefe, Olivenöl, Zucker, Salz und Wasser in eine Schüssel geben und zu einem festen Teig verkneten. Für mindestens 1 Stunde an einen warmen Ort gehen lassen.

Das Gemüse in dünne Streifen schneiden und den Brokkoli in Röschen teilen.

Den Backofen auf 180 Grad, Ober-und Unterhitze vorheizen und den Teig dünn ausrollen.

Auf ein Backblech geben und mit Tomatensoße bzw. Pizzasoße und Gemüse belegen. Für 15 bis 20 Minuten goldbraun backen. Abschließend mit Petersilie, Salz und Pfeffer bestreuen und direkt genießen 😋

Bioverfügbare, cleane und leckere Proteinpulver
Vegan Protein von Alpha Foods

Teilen:

Zubereitungszeit
20 Minuten plus 1 Stunde Ruhezeit

Portionen
Für 2 Personen

Kategorie
Rezepte
Merkmale
Vegan Vegetarian

Zutaten
  • 90g Mehl 
  • 30g Neutrales Vegan Protein (gibt es auch auf Amazon)
  • 1 TL Trockenhefe 
  • 1 EL Olivenöl 
  • Eine Prise Zucker und Salz 
  • 80ml Wasser 
     
  • 2-3 EL Tomatensauce 
  • 1/2 rote Zwiebel 
  • 1/4 rote Paprika 
  • 50g gekochter Brokkoli 
  • 1 EL Petersilie 
  • Salz und Pfeffer