Matcha Latte selber machen: 3 leckere Varianten

Matcha Latte selber machen: 3 leckere Varianten

Matcha Latte ist eine moderne Variante des traditionellen japanischen Tees namens Matcha, der wegen seiner vielen gesundheitlichen Vorteile geschätzt wird. Die Idee, Matcha in eine Latte-Form umzuwandeln, indem man Milch hinzugibt und je nach Belieben mit süßenden Zutaten kombiniert, stammt wahrscheinlich aus der westlichen Kaffeekultur. Auf diese Weise schafft Matcha Latte eine Mischung aus den wohltuenden Eigenschaften von grünem Tee und der Cremigkeit von (pflanzlicher) Milch. 

Wie schmeckt Matcha Latte? 

Matcha Latte hat einen einzigartigen und komplexen Geschmack. Der Hauptbestandteil ist natürlich der Grüntee Matcha, der sich durch seine herb-grüne Note auszeichnet. Die pflanzliche oder tierische Milch, die in Matcha Latte verwendet wird, gibt dem Getränk eine cremige Textur und mildert die Bitterkeit des Matcha. Dadurch ist der Latte besonders samtig und angenehm im Mund.

Wer Matcha eine weitere Luxus-Note geben möchte, kann ihn mit verschiedenen Geschmacksnoten verfeinern. Hier zeigen wir dir 3 verschiedene Varianten des beliebten Machta Latte Rezepts:

Matcha Latte Grundrezept

Gib  1 ¼ TL Matcha Pulver in eine große Tasse und verrühre es zusammen mit 1 EL Ahornsirup und 1 EL heißem Wasser - so lange, bis es schaumig wird. Am besten geht das mit einem Matcha-Besen oder alternativ mit einem Schneebesen oder Milchaufschäumer. Erwärme 350 ml (pflanzliche) Milch und gieße es zu dem Matcha.

Matcha Latte selber machen: 3 leckere Varianten

Matcha Latte mit Zimt

Für diese Variante gibst du dem Grundrezept 1 Teelöffel Zimt und 1 Prise Muskat hinzu. Anschließend mit 1 EL Ahornsirup und 1 EL heißem Wasser aufschäumen. Danach die erwärmte pflanzliche Milch hinzugeben.

Matcha Latte mit Vanille

Für diese Variante gibst du dem Grundrezept 1 Prise Vanille-Extrakt hinzu. Anschließend mit 1 EL Ahornsirup und 1 EL heißem Wasser aufschäumen. Danach die erwärmte pflanzliche Milch hinzugeben.


Liquid error (templates/article line 65): Could not find asset snippets/collection.liquid
Matcha Latte selber machen: 3 leckere Varianten

Eignen sich alle Matcha-Pulver für einen Matcha Latte?

Ja, grundsätzlich eignen sich alle Matcha-Pulver für die Zubereitung eines Matcha Latte. Manche Pulver haben jedoch zusätzliches Kokosmilchpulver, was den Latte besonders cremig macht - das Matcha Ritual von Alpha Foods. Es ist besonders fein gemahlen, was sicherstellt, dass es sich gut in Flüssigkeiten auflöst. Dies ist entscheidend, um einen glatten und klumpenfreien Matcha Latte zu erhalten. Es handelt sich um Matcha mit höchstem Qualitätsgrad, der in der japanischen Teezeremonie angewendet wird. Um den ernährungsphysiologischen Wert abzurunden, enthält Matcha Ritual zusätzlich Gerstengrassaftpulver, Weizengrassaftpulver - nährstoffdichte Greens, die eine Vielzahl wertvoller Vitamine und Mineralstoffe liefern und dem Matcha einen verfeinerten Geschmack geben.

Teilen:

Zubereitungszeit
3-5 Minuten

Portionen
1-2 Person

Kategorie
Rezepte
Themen
Digestion Immunity

Zutaten
  • 1 1/4 TL Matcha Ritual (gibt es auch auf Amazon)
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL heißes Wasser
  • 350 ml warme pflanzliche Milch
     
  • Für Matcha Latte mit Vanille:
  • 1 Prise Vanille Extrakt
     
  • Für Matcha Latte mit Zimt:
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Muskat