Produkte Über Uns Academy Kontakt SHOPPING CART0 LOGIN
Kostenloser Versand mit DHL ab 20 Euro
Übersicht

Wissen

Astaxanthin - Die Königin der Antioxidantien

Von Wolfgang Dorfner


Wir geben unser bestes um Euch immer wieder auf frohe und bunte Art und Weise unsere Arbeit vorzustellen - doch unsere eigentliche DNA, unser wesentlicher Fokus ist jeden Tag die Optimierung unserer Formeln. Wir wollen mehr als jedes andere vergleichbare Produkt ein zentrales Versprechen an Euch erfüllen: Organische Kraftpulver zu schaffen, die einen ehrlichen Beitrag dazu leisten, dass wir bis zum Ende unserer Tage gesund und voller Lebensenergie bleiben.

Bei der Verbesserung der Grünen Mutter stand neben der Verbesserung des Geschmacks auch dieses Versprechen wieder im Mittelpunkt unserer Arbeit. Ein besonderes Anliegen war es uns, dass wir es wieder schaffen, das hochwertige Antioxidans Astaxanthin in die Formel mit aufzunehmen. In der Vergangenheit hatten wir Probleme mit der Stabilität des Wirkstoffes, da er binnen weniger Tage nach dem Öffnen der Dose bzw. Damals noch der Beutel weitgehend oxidierte. Dieses Problem haben wir nun gelöst, indem wir noch höherprozentige Extrakte der Astaxanthin-reichen Blutregenalge mit Hilfe von Wachs auf völlig organische Weise mikroverkapselt haben lassen, sodass der Wirkstoff erst *nach* der Einnahme überhaupt erst freigesetzt werden kann. Einen ähnlichen Prozess verwenden wir übrigens bereits bei den ebenfalls enthaltenen Probiotika.

Warum aber war es uns so wichtig Astaxanthin wieder mit in die Grüne Mutter aufzunehmen?

Astaxanthin

► So sieht der verwendete Rohstoff aus

Antioxidantien und Pro-Oxidantien

Astaxanthin ist zunächst einmal ein Antioxidans - wie viele anderen Stoffe auch. Dazu gehören neben den Vitaminen E and C auch das Co-Enzym Q10 und viele andere in der Natur vorkommenden Substanzen. Antioxidantien werden von Pharma- und Supplement-Konzernen dabei gerne pauschal als hilfreich bewertet. Das ist nicht falsch, aber eben nur eine Seite der Medaille. Denn sobald wir gewisse Antioxidantien in den Körper aufgenommen haben, kann aus einem Antioxidans sehr einfach ein Pro-Oxidans werden - wenn das Antioxidans nur mit dem falschen Stoff in Kontakt kommt und mit ihm reagiert. Auf diese Weise können auch wertvolle Antioxidantien oxidativen Schaden im Organismus verursachen. Wenn Vitamin C beispielsweise mit Körper mit Metallionen in Kontakt kommt, so entsteht daraus ein freies Radikal.
Und genau das ist eine der bemerkenswerten Eigenschaften von Astaxanthin: Im Gegensatz zu vielen anderen Antioxidantien kann Astaxanthin niemals zu einem Pro-Oxidans bzw. freiem Radikal im Körper werden und auf diese Weise Schaden anrichten.

 

Grüne Mutter

 

Das wohl kräftigste Antioxidans von Mutter Natur

Astaxanthin wird gerne als das “Super-Antioxidans” bezeichnet. Kein Wunder, hat es doch verglichen mit Vitamin C eine 6000 mal höhere Potenz wenn es um die Reduzierung von freien Radikalen im Körper geht, ist 800 mal stärker als CoQ10 und 550 mal stärker als Matcha und Grüntee.

Astaxanthin hat eine stark ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung. Das ist besonders zu unseren Lebzeiten nötig, da neben den Umwelteinflüssen vor allem auch moderne Lebensmittel wie industrielle Backwaren oder Zucker im Körper beständig kleine Entzündungen fördern, die langfristig dann zu einer Vielzahl an degenerativen Erkrankungen führen können. Astaxanthin wirkt nachweislich positiv auf entzündliche Erkrankungen wie Osteoarthritis, Rheumatoide Arthritis und Dysmenorrhö (siehe PMID: 14503852).

Hinzu kommt ein schier endloses Potpourri an weiteren Eure Gesundheit fördernden Wirkungen: Astaxanthin erhöht die Langlebigkeit von körpereigenen Zellen um bis 18 Prozent (siehe PMID: 19282511), kann dabei helfen den Blutdruck zu senken (siehe PMID: 18474276), wirkt vorbeugend gegen Arterienverkalkung (siehe PMID: 11134171 und PMID: 21937848), es kann in den in der Grünen Mutter enthaltenen Konzentrationen nachweislich die Zahl roter Blutkörperchen erhöhen (siehe PMID: 21276280) und innerhalb von 12 Wochen das schädliche LDL Cholesterin um durchschnittlich 10.4% senken, während das gute HDL leicht steigt (siehe PMID: 19892350).

Neben all diesen Effekten macht sich Astaxanthin auch bei Eurem Aussehen bemerkbar. So half es in Studien nachweislich dabei, die Haut elastischer zu machen, Krähenfüße und andere feine Falten zu reduzieren und auch Altersflecken leicht aufzuhellen. Bei trockener Haut wurde zudem beobachtet, dass diese besser mit Feuchtigkeit durchdrungen war (siehe u.a. PMID: 22428137).

Und genau deswegen stecken in jeder Portion Grüner Mutter knapp 6mg reines Astaxanthin, das uns allen dabei auf vielfältige Art und Weise dabei hilft, bis zum Ende unserer Tage gesund und voller Lebensenergie zu bleiben 💚

© 2018 All Rights Reserved Organic Alpha, LLC. Impressum, AGB & Datenschutz