Produkte Über Uns Academy Kontakt SHOPPING CART0 LOGIN
Kostenloser Versand ab 20 Euro
Übersicht

Wissen

Was du noch nicht über die Eibischwurzel wusstest

Von Elena Fuchs


Die Eibischwurzel kommt aus Südosteuropa, Westasien und Nordafrika und gehört zu den Malvengewächsen. Sie wird seit Tausenden von Jahren in der ayurvedischen Medizin und als Volksheilmittel zur Behandlung von Verdauungs-, Atemwegs- und Hautkrankheiten verwendet. Vor über 2.800 Jahren wurde die Pflanze bereits in Homers "Ilias" erwähnt.

Hauptsächlich die Eibischblätter und Eibischwurzeln enthalten viele physiologisch bedeutsame, aktive Wirkstoffe. Die heilenden Kräfte der Eibischwurzel sind zum Teil auf die enthaltenen Schleimstoffe zurückzuführen. Typischerweise kennt man Eibischwurzel als Kapseln, Lutschtabletten, Tinkturen oder Tee. Oft findet man sie auch in Hautprodukten oder Hustensäften.

Die Eibischwurzel ist oftmals bekannt dafür Hustenbeschwerden zu lindern, jedoch gibt es noch weitere positive Wirkungen wie zum Beispiel als Mittel als Behandlung des Leaky-Gut-Syndroms.

 

Reduziert Verdauungsprobleme

Die Eibischwurzel kann auch zur verdauungsfördernden Wirkung angewendet werden, wie die Senkung oder Vorbeugung von Sodbrennen, Magengeschwüren, Durchfall und Verstopfung. Somit kann sie auch positiv auf einen sauren Reflux wirken.

Untersuchungen zeigen, dass Eibischwurzel das Innere des Magens beschichtet und verhindert, dass die Säure Unbehagen und Brennen verursacht, während sie auch entzündungshemmende Effekte hat.

Interessanterweise scheinen die schleimbildenden Eigenschaften des Eibischs im Körper den ganzen Weg durch das Verdauungssystem stabil zu bleiben, bis sie den Dickdarm erreichen. Das bedeutet, dass sie ihre Form nicht verändern, während sie den Verdauungstrakt durchlaufen, und daher nützlich sind, um die Symptome von entzündlichen Verdauungsstörungen zu lindern (1).

Eine Studie aus dem Jahr 2011 ergab, dass Eibischextrakt eine potenzielle positive Wirkung bei der Behandlung von Magengeschwüren bei Ratten hat. Die Anti-Geschwür-Aktivität wurde nach der Einnahme des Extrakts nach einem Monat festgestellt (2).

 

Wirkt harntreibend, anti-bakteriell und entzündungshemmend

Eibischwurzel hat auch das Potenzial, als Diuretikum zu wirken. Diuretika helfen dem Körper, überschüssige Flüssigkeit und Schlacken auszuspülen. Dies hilft, die Nieren und die Blase zu reinigen.

Untersuchungen zeigen auf, dass der Extrakt die allgemeine Gesundheit der Harnwege unterstützen kann. Eine Studie aus dem Jahr 2016 (3) legt nahe, dass die beruhigende Wirkung des Eibischs innere Reizungen und Entzündungen in den Harnwegen lindern kann. Eine weitere Forschung (4) wies nach, dass seine antibakterielle Wirkung besonders auch bei der Behandlung von Harnwegsinfektionen nützlich sein kann.

So kann die Einnahme von Eibischwurzel bei den ersten Anzeichen von Beschwerden bei Bronchitis, Harnwegsinfektionen oder Atemwegsinfektionen dabei helfen Schwellungen oder Brennen zu reduzieren. Sie kann helfen, den Heilungsprozess zu beschleunigen und auf natürliche Weise Bakterien abzutöten (5). 

 

Verbessert die Darmgesundheit durch Reparatur der Darmschleimhaut

Eibischwurzel kann helfen, Reizungen und Entzündungen im Verdauungstrakt zu lindern.

Eine In-vitro-Studie aus dem Jahr 2010 (6) ergab, dass wässrige Extrakte und Polysaccharide aus der Eibischwurzel zur Behandlung gereizter Schleimhäute eingesetzt werden können. Die Forschung legt nahe, dass der Schleimstoffgehalt eine schützende Gewebeschicht auf der Auskleidung des Verdauungstraktes bildet, außerdem kann sie auch die Zellen stimulieren, die die Regeneration von Gewebe unterstützen.

Die Behandlung mit Eibischwurzel ist ein effektiver Weg, um bestimmte Verdauungsstörungen zu behandeln, einschließlich das Leaky-Gut-Syndrom, das sich entwickelt, wenn Partikel aus der Nahrung aus winzigen Öffnungen in der Darmschleimhaut austreten und so in den Blutkreislauf gelangen, wo sie Autoimmunreaktionen auslösen können.

Eibischwurzel hilft dabei, die Integrität der Darmschleimhaut wiederherzustellen, indem sie eine Schutzschicht um die kleinen Verbindungsstellen bildet (7). Darüber hinaus scheint die Wurzel bei anderen Formen von entzündlichen Darmerkrankungen, wie Colitis ulcerosa und Morbus Crohn, positive Wirkungen zu haben.

Abschließend kann gesagt werden, dass die Eibischwurzel zwar durch die Behandlung bei Hustenbeschwerden bekannt ist, jedoch weiteraus mehr zu bieten hat. Gerade bei Verdauungs- oder Darmproblemen hat die Eibischwurzel viele positive Wirkweisen, weshalb sie auch ein wertvoller und geschätzter Bestandteil unseres Darm-Elixiers (auch auf Amazon) ist.

 

Wirkstoffe und Symbiotika für einen gesunden, aktiven Darm

Unser Darm Elixier
 

© 2021 All Rights Reserved Alpha Foods BV Versand und Zahlung Impressum, AGB & Datenschutz